Endlich! Mein Buch zur ganzheitlichen Tanzpädagogik liegt in Arbeitsfassung vor!

Daran habe ich die letzten vier Jahre geschrieben und geschrieben. Mir ging es darum, meine praktische Arbeit mit Tanz theoretisch zu fundieren und für meine Teilnehmer Erinnerungshilfen und Materialien zur Verfügung zu stellen, die sie unterstützen, Tanz als Selbsterfahrung gezielt anbieten zu können. Mich festlegen. Wer bin ich? Wie will ich arbeiten? Was ist mir wichtig? Worum gehts mir wirklich? Das sind Themen, die mich immer noch beschäftigen und dieses Buch ist die erste konkrete Antwort. Puhhh! All meine Tanz, Therapie und Lebenserfahrungen sind da mit eingeflossen. Ursprünglich waren es über 200 Seiten, doch Frau Dr. Daus hat mich orientiert, so daß ich es auf 160 Seiten kürzen konnte. Meine Gedanken auf den Punkt zu bringen, empfinde ich als einen sehr befriedigender Prozess. In 2017 habe ich bereits mit einer Ausbildungsgruppe in Mannheim meine Theorie in der Praxis anwenden können.  Jetzt startet meine zweite Gruppe 2018 in Hamburg an der Lola Rogge Schule.

Wenn du dich dafür interessieren solltest, dann schreib mir eine Mail, gerne schicke ich dir den Link zum downloaden. Wie gesagt: Arbeitsfassung. Schon jetzt habe ich sehr interessante Anregungen von Freunden und Kollegen bekommen, wie die Texte noch klarer, verständlicher und tiefgründiger werden können. Gerne arbeite ich konstruktive Anmerkungen mit ein. Zögere also nicht mit mir in den Austausch zu gehen. Ich freue mich drauf.