Bangoura Group

Das Künstler- und Pädagogenteam BANGOURA Group veranstaltet Konzerte, Workshops und Ausbildungsprogramme in ganzheitlicher Tanzpädagogik. Das Angebot richtet sich an Firmen, öffentliche Institutionen, soziale Einrichtungen und kann flexibel für ihre Veranstaltung gestaltet werden.

Bangoura Group wurde 2014 von Stephanie Bangoura, Mohamed Sylla und Sylvia Franke in Hamburg gegründet. Gemeinsam mit den MusikerInnen Dramane Daho, Kirstin Spieler und Mamoudou Diarra entwickelten sie eine künstlerische Praxis, die aus westafrikanischen Musiktraditionen schöpft. Im Zentrum jeder Veranstaltung steht die beglückende gemeinschafts- und persönlichkeitsbildende Dimension von Tanz und Musik.

Die Mitglieder der Bangoura Group sind in der afrikanischen und in der deutschen Kultur gleichermaßen zu Hause. Ihre Zusammenarbeit reflektiert Prozesse der Transkulturalität, Integration und Differenz mit allen Schwierigkeiten und Ambivalenzen. In einem fortlaufenden work in progress kreiiert die Bangoura Group Tanzevents, die den komplexen Bedürfnissen einer globalisierten Realität entsprechen und zum Kulturwandel beitragen. Dies bedeutet, sich selbst immer wieder aufs Neue im Dialog, im Tanz, in der Musik und der Gruppe zu entdecken, auszudrücken und zu erweitern und gemeinsam Wirklichkeit zu gestalten.

Nur zusammen kommen wir weiter

Mamoudou Diarra.

Griot aus Burkina Faso und Balafonspieler der Bangoura Group