Dance to the drum

Dieses interkulturelle Tanztheaterprojekt bot geflüchteten und bildungsbenachteiligten Jugendlichen einen künstlerischen Begegnungsraum zur Gestaltung einer Performance mit Livemusik. Ziel des Projekts war es, eine Erfahrung zu ermöglichen, bei der sich die TeilnehmerInnen über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg, spielerisch begegnen konnten. Kooperation, Reflexion, Humor und Karikatur spielten dabei eine wichtige Rolle. Ein Link zum Video kann auf Anfrage geren gemailt werden, darf aber aus Datenschutzgründen nicht veröffentlicht werden.

Veranstaltungsort: Hamburg

in Kooperation mit der jungen VHS, Hamburg, finanziert mit öffentlichen Fördergelder „Kultur macht stark“

Tanz: Stephanie Bangoura – Tanz der Kulturen e.V.
Musik: Mohammed Sylla
Künstlerische Leitung: Frank Händeler – ÜberBrücken GbR