Fighters for Future!

In diesen Ferienworkshops wurden die Teilnehmer*innen von Künstler*innen aus Musik, Tanz und Theater angeleitet, ihre eigenen Ideen kreativ umzusetzen.

Basierend auf den Erfahrungen aus bisherigen Projekten kam das Themenfeld Kampf & Auseinandersetzung in den Fokus. 15 junge HamburgerInnen setzten sich im Rahmen eines kreativen, gemeinsamen Rechercheprozesses zu Haltungen, Standpunkten und vor allem Mitteln und Wegen zu deren Austausch, mit den Herausforderungen des Zusammenlebens in einer multikulturellen Stadtgesellschaft auseinander. Ein gesunder Umgang in der Konfrontation mit eigenen Vorurteilen und abweichenden Meinungen sowie vor allem mit den eigenen (Agressions) Potentialen konnte im Rahmen des Projekts mit Stimme, Körper und Kampf aktiv geübt werden. 
Der Master Drummer Mohamed Sylla hat das gesamte Geschehen einfühlsam perkussiv begleitet.

 

Informationen

auf Kampnagel kX, Jarrestr. 20, 22303 Hamburg

  • vom 25. Juni bis 10. Juli 2020
  • 11. Juli 14.30 Uhr Vorführung
  • für 7 bis 11-jährige HamburgerInnen aus aller Welt
  • Teilnahme an allen Veranstaltungen kostenlos

Künstlerische Leitung: Jens Dietrich

Pädagogische Leitung: Stephanie Bangoura

Musikalische Leitung: Ben Schütz

Kooperationspartner: Wohnunterkünfte f & w, fördern und wohnen, Political Bodies

Finanzierung: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, „Kultur macht stark“, Bündnisse für Bildung

Presseartikel: Tanzend zur Integration - Interview mit Stephanie Bangoura

Stephanie Bangoura nimmt uns mit auf eine innere Reise der wundervollen Möglichkeiten von Ausdrucksformen über die Musik …