Weiterführende Ausbildungsmodule

In den weiterführenden Modulen unter der Gesamtleitung von Stephanie Bangoura treffen sich Tanz, Theater und Musik im Überschneidungsraum von Pädagogik und Therapie. Erfahrene Spezialisten sind geladen, um einen vertieften Zugang zu Tanz als vielschichtiges transformatives Geschehen selbst zu erleben und diesen in Gruppen kompetent und sicher anzubieten.

Voraussetzung: Absolvierung des ersten Ausbildungsjahres in der rituellen Tanzpädagogik nach der Bangoura-Methode. Quereinstieg oder Gäste in einzelnen Modulen nach vorheriger Absprache möglich. Erfahrungen in Gestalttherapie oder Tanztherapie sind erwünscht.

Ziel: Die angebotenen Module qualifizieren dich für deine tanzpädagogische Praxis in der Bangoura-Methode und komplettieren deine Ausbildung in der rituellen Tanzpädagogik. Innovativen körperzentrierten Methoden aus der Gestalttherapie und der Tanztherapie vertiefen deine Selbsterfahrung und bilden das Fundament für deinen Unterricht.