Leitieres Leite

Der international renommierte Komponist und Arrangeur Letieres Leite wird ab 2021 die musikalische Leitung der Bangoura Group übernehmen.

Der in Salvador, Brasilien aufgewachsene Außnahme Musiker studierte in Wien am Franz Schubert Konservatorium und spielt Saxophon (tenor und sopran), Querflöte und Perkussion in verschiedenen Formationen.

Gil Goldstein (1990), mit Herbie Kopf und der Band Hip-Noses (1990-1991), mit Paulo Moura (Festival de Montreux Zürich Jazz Festival, em 1992),  Alfredo de La Fé (Italien, Frankreich), Nico Assumpção (Jazz im MAM), Raul de Souza (Mistura Fina, Rio de Janeiro, 1995, mit Hip Noses), Márcio Montarroyos (2005), Hermeto Pascoal (Festival de Música Instrumental da Bahia, 2006) und mit Gruppen wie Tamanduá in der Schweiz, Brazilian Love Affair und Mato-Grosso, Quinteto Glenn Fischer Áustria, Gilberto Gil (PercPan, Panorama Percussivo Mundial u.a.).

Gemeinsame Aufnahmen mit Elba Ramalho, Lulu Santos, Timbalada, Hip-Noses, Come To Brazil (Freddy Hubard), Daniela Mercury e Ivete Sangalo.

Leitieres gründete AMBAH – Academia de Musica da Bahia, eine Musikschule mit dem Fokus auf baianische Musik. Zusammen mit Mokthar Samba, Morotó Slim e os Retrofoguetes,  Naná Vasconcelos, Nico Assumpção, Elba Ramalho, Lulu Santos, Elza Soares, Stanley Jordan, Carlinhos Brown, Olodum, Toninho Horta, Arthur Maia, Márcio Montarroyos und Hermeto Pascoal realisierte er Musikprojekte. Mit der Sängerin Ivete Sangalo hat er mehr als zehn Jahre als Musiker und Arrangeur gearbeitet. Acht Alben und drei DVDs sind die Früchte dieser Zusammenarbeit.

Letieres musikalischen Einflüsse sind geprägt von Moacyr Santos, Weather Report, Egberto Gismonti, Hermeto Pascoal, John Coltrane, Led Zeppelin und vor allem von baianischen Perkussion Ilê Aiyê und Olodum. Tief verwurzelt in der musikalischen und spirituellen Welt des Candomble, gründete Letieres 2006 das Orkester Rumpilezz, welches afro-baianische Perkussion mit Jazz kombiniert. Ausserdem gründete der Meister Letieres Leite das Quinteto: afro-jazz instrumental mit Klavier, Schlagzeug, Bass Guitar und Perkussion.

Der musikethnologische Forscher entwickelte eine eigene Unterrichtsmethode. Daraus entstand 2017 das Buchprojekt “RUMPILEZZINHO | LABORATÓRIO MUSICAL DE JOVENS. RELATOS DE UMA EXPERIÊNCIA”. 

Seine sozialen Ambitionen kann er als Direktor der staatlichen Berufsfachschule für Musik in Salvador gerecht werden. Ausserdem gründete er das Institut Rumpilezz, was zahlreiche soziale internationale Bildungsprojekte auch für Kinder und Jugendliche (Rumpilezzinho) durchführt.

 

  • Festival Rumpilzz – Música e Pensamento (2020/2021)
  • Prêmio da Música Brasileira (Melhor Grupo Instrumental, Melhor Disco
  • Instrumental, Melhor Arranjador 2017)
  • Patrocínio VIVO (Rumpilezzinho – Laboratório Musical de Jovens Ano II e Ano III) (2016| 2017)
  • Natura Musical (Rumpilezzinho – Laboratório Musical de Jovens Ano I)
  • Prêmio da Música Brasileira (Melhor Grupo Instrumental e Revelação 2010)
  • Prêmio Bravo! (Melhor CD Popular)
  • Prêmio Medalha de Ouro à Qualidade do Brasil (2010 | 2011 | 2012)     
  • Prêmio O Globo (Melhores da Música em 2010)
  • Melhores do Ano – Jornal O Estado de São Paulo (Melhor Disco)
  • Guia Folha (Top 3 de Melhor Performance do Ano )
  • Natura Musical (Turnê Nacional) (2012)
  • Petrobrás Cultural (Turnê Nacional)