Saliou Cissokho

Saliou ist Korabauer und Koraspieler. Bau und Spielkunst dieser afrikanischen Harfe erfordern eine tiefgehende und disziplinierte Auseinandersetzung mit den musikalischen Traditionen Westafrikas. Ihr Klang und ihre Vibration erfüllen jeden Raum und Körper mit feiner, gefühlvoller und meditativer Energie. Es heißt, keiner kommt zur Kora, die Kora entscheidet, wer zu ihr kommt. Obwohl Saliou in Dakar an der Universität studierte und sich modernen Wissenschaften widmete, führte ihn sein Weg in die jahrtausendalte Tradition seiner Familie. Als Griot trägt Saliou den Auftrag, Familie und AhnInnen, Mythen, Satire und Poesie weiter zu tragen und so begleitet er Stephanie Bangoura in der Tanzpädagogikausbildung und die Bangoura Group auf der Bühne. Griots verkörpern das Gedächtnis der oralen afrikanischen Traditionen. In dem sie diese bewusstmachen, unterhalten und Werte vergegenwärtigen leisten sie einen aktiven Beitrag zur gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklung. Seit 2006 lebt, unterrichtet und tourt Saliou in Europa. Zuerst in Barcelona und seit 2012 in Hamburg. Saliou hält Vorträge über die Kora und die Tradition der Griots in Westafrika. Mit der Sängerin Anna Cissokho brachte er gemeinsam ein Album sowie drei Soloalben heraus.

http://www.saliou-cissokho.de