Sarah Lakai

Sarah Lasaki | Tanz + Bodyperkussion

Sarah Lasaki wurde 1983 in Hamburg geboren. Von ihrem fünften Lebensjahr an durchlief sie 9 Jahre eine klassische Tanzausbildung am Ballettzentrum Hamburg – John Neumeier. Verschiedene Tanzstile brachten Sarah von Hamburg, Berlin, über Paris, London, New York und Los Angeles bis nach Nigeria. Nach mehreren Tanzjobs/Choreographien für Musikvideos (Dante Thomas, Seeed, Nena, Shaggy, Audrey Hannah, etc…), Musicalengagements (Elton John´s AIDA, Dirty Dancing), einem Engagement im Schauspielhaus Hamburg (“Suburbio – Das Niemandsland” von Johan Kresnik) und einem Flamenco Tanztheaterprojekt ”Andanza” von Teresa Martin, ging Sarah mit der Erfolgsshow „ STOMP“ 6 Jahre lang auf Welttournee. Seit 2013 beschäftigt sich Sarah intensiv mit Kindern und Jugendlichen international im sozialen Bereich mithilfe von Tanz und Musik ,mit der Seele der Heranwachsenden.

2017 war Sarah im Ensemble von Yolanda Gutiérrez “Urban Bodies“ zu sehen. Sarah Lasaki ist aktuell festes Mitglied des Body Rhythm Hamburg Festivals sowie die Künstlerische Leitung im Projekt „FlüchtLink“ von Lukulule e.V. und arbeitet mit dem Programm “Kultur macht Stark” an verschiedenen Projekten. Zu ihren Produktionen auf Kampnagel gehören u.a. “12 Yards – Dein Spiel beginnt”, “Ich. Du. Wir. Supahelden” und “A.D.S.D.A. Assimilier Dich selbst Du Affe” (Mable Preach/Lukulule), Blue Moon (Ursina Tossi) und Planet Kigali (Yolanda Gutierrez). Sarah arbeitet zur Zeit an einem Solo Stück.