Sylvia Franke

Die Hamburger Percussionistin Sylvia Franke befasst sich seit 1983 professionell mit der westafrikanischen Djembe-Percussion, vertieft durch Studienaufenthalte in Westafrika sowie durch die Zusammenarbeit und das Zusammenleben mit afrikanischen Musikern. Die ausgebildete Pädagogin lernte bei Moustaffa Tettey Addy (Ghana) und Famoudou Konaté (Guinea) sowie anderen international bekannten Musikerfamilien Westafrikas.

Als professionelle Musikerin ist es Sylvia wichtig, vielseitig einsetzbar zu sein. Sie wurde von Nils Fischer in Latin Percussion ausgebildet sowie von Arthur Hull in der Drum Circle Methode. Seit über zehn Jahren arbeitet Silvia als Percussionistin beim Musical „Der König der Löwen“. Sie gilt als beste Djembe-Musikerin Norddeutschlands. Seit 1988 gibt Silvia die Kunst des Djembe-Spielens mit viel Engagement und breitgefächertem didaktischen Repertoire in ihrer Hamburger Trommelschule weiter. Sie hat vier CD’s herausgebracht und zwei Lehrwerke („Djembe-Percussion aus Westafrika“, „Mit Kindern trommeln“) publiziert. Mit der Bangoura Group verwirklicht Sylvia einen alten Traum – traditionelle westafrikanische Musik auf hohem Niveau poetisch, sensibel und abwechslungsreich zu arrangieren sowie sich künstlerisch und interkulturell auszutauschen: „Wenn der Groove stimmt und alles im flow ist, fühle ich mich beim Trommeln, als ob ich fliege. Gleichzeitig bin ich zentriert und bei mir. Die Kraft des Rhythmus fasziniert mich immer wieder aufs Neue.“

https://www.djembe-percussion.de