Home » Team » Lamine CissokhoKoraspieler

Lamine Cissokho

Koraspieler

Lamine Cissokho, der virtuose Kora-Meister aus dem Senegal lebt in Schweden, von wo aus er seit vielen Jahren durch Europa tourt. Seine Alben (2023 Double Skyline, 2021 Discrimination, 2019 Sunujazz and New Continents, 2018 Kora, 2015 Sama Tilo 2011 Pakao) sowie zahlreiche Kollaborationen und Auftritte mit den Musikern, Ballake Sissoko, Ale Möller, Eric Bibb Olivier Hutman, Manish Pingle, Ian Carr, Alain Oyono, Mamadou Dembele und anderen brachten ihm internationale Erfolge. Wie zum Beispiel auf den Festival: Poborina Folk / Spain, Lagerhaus Kulturhaus / Germany, Festival Convivencia,Jazz in Marciac, International Guitar Festival Copenhague, Africajarc, Poporina Folk, Urkult, Internationales de la guitare Montpellier, Jazzit Austria, Wintertur Switzerland, International Harp Festival Scotland, Global Nights Oslo, Vasa Festival Finland etc.

Lamine stammt aus einer Griot-Familie, deren westafrikanischen Traditionen bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen. Der in die Mandinke Traditionen eingeweihte bereichert dieses Erbe mit seinen eigenen Kompositionen, in denen der Koraspieler verschiedene Kulturen und Einflüsse einfließen lässt und so einen einzigartigen Weltmusik Stil mit Elementen aus dem Jazz schafft. Seine Arrangements schöpfen aus traditionellen und modernen Melodien, rhythmischen Stücken und werden oft durch den Einsatz von Effekten fein skaliert. Die Musik und die Bühne zu teilen, den spontanen Dialog zwischen der Kora und anderen Instrumenten zu wagen, Stile, Kulturen und Menschen einander näher zu bringen, das sind Lamines Stärken. Er verfügt über eine enorme Bühnenenergie mit einer beeindruckenden technischen Fertigkeit.

Mitgliedschaft

Wenn du Mitglied im Verein Tanz der Kulturen werden willst…

mehr lesen

X