Home  » Performance

SnakeAwake Performance

Rituelles Tanzevent mit afro-fusion Live-Musik

SnakeAwake, die internationale Tanzgruppe mit Band, performt zeitgenössischen afrikanischen Tanz und Musik in einer rituellen Inszenierung. Unsere Musiker:innen und Tänzer:innen sind in den afrikanischen und in den europäischen Kulturen gleichermaßen zu Hause.

Als international arbeitende Künstler:innen, weiß unser Performance-Team, was es bedeutet, mit Vorurteilen, Ausgrenzung und prekären Lebensverhältnissen konfrontiert zu sein. Integration, Inklusion und Selbstermächtigung sind für sie fortwährende Herausforderung ihrer Lebenskunst. Die Live-Performances laden zur Teilnahme ein – die Grenze zwischen Bühne und Publikum wird spielerisch überwunden.

Sie können uns buchen! Erhalten Sie ein individuelles Angebot ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Passend für Ihre Veranstaltung besetzen wir das Tanzteam und Band. Gerne spielen wir für Ihre Feier; besonders viel Erfahrung haben wir mit freien Trauungen und Hochzeitsritualen.

SnakeAwake - Pop-up Tanzshow in Hamburg am 20. + 21. Juli 2024

Erlebe “SnakeAwake,” in Hamburg, eine partizipative Tanzperformance mit traditioneller, westafrikanischer Live-Musik und elektronischer Fusion. Unter der Regie von Stephanie Bangoura und Maimouna Jallow vereint diese Show nahtlos Tradition und Moderne, inspiriert vom Yoruba-Mythos der Schlange als Symbol der Vielfalt. Erlebe die Magie des Rituals durch kraftvolle Erzählungen und Tanz.🐍

Die Aufführungen werden wie Flashmobs spontan auf den Straßen von Hamburg präsentiert. Die genauen Orte und Zeiten können sich ändern, bleibe auf dem laufenden uns folge uns auf social media!

Samstag
– Altona (Ausgang S-Bahn) 16:00
– ⁠Mönckebergstraße (Gerhart-Hauptmann-Platz) 18:00
– ⁠Rathaus/Jungfernstieg 20:00
Sonntag
– Stadtpark (Rondeel Modellbausee) 16:00
– ⁠Baumwall (Jan-Fedder-Promenade) 17:30

 

Eine Pop-up-Tanzshow mit afrikanischer Live-Musik

Tauche ein mit SNAKEAWAKE auf eine Reise, bei der Mythen in einer partizipativen Tanzperformance auf eine zeitgenössische Inszenierung treffen. Inspiriert von einem Schöpfungsmythos der Yoruba Westafrikas,  zelebriert das performative Tanzritual die Schlange als Symbol für Transzendenz, Versöhung und Vielfalt.

Warum SNAKEAWAKE?

Die SnakeAwake-Performance ist eine künstlerische Interpretation der Rituellen Tanzpädagogik. SnakeAwake basiert auf animistischen Denkweisen, den Elementen der Natur mit ihren personifizierten und göttlichen Wesenheiten, den Orishas. Orishas sind menschliche Gottheiten und göttliche Menschen.

Vor langer Zeit lebten die Gottheiten und Geister im Himmel, während Menschen und Tiere auf der Erde lebten. Wie Öl und Wasser vermischten sich die beiden Welten nicht. Doch eines Tages beschloss die Schlange, sie zu vereinen, indem sie ihren langen Körper in einen Regenbogen verwandelte und so Himmel und Erde miteinander verband. Es heißt, dass seither die Menschen und das Göttliche auf ewig eins sind.

Verschiedene Interpretationen dieses Schöpfungsmythos sind heute in Amerika, in der Karibik und in der gesamten afrikanischen Diaspora zu hören. Tatsächlich ist die Schlange in vielen indigenen Kulturen, von der indischen über die griechisch-römische bis hin zur chinesischen und australischen Kultur, ein weibliches Symbol für ewige Transformation, Toleranz und Vielfalt sowie für die Verbindung zwischen der materiellen und der spirituellen Welt.

Dieses Paradox der Gleichzeitig von Mensch und Göttlichkeit sucht SnakeAwake im Tanz zu verkörpern. Dabei wagen die Künstler:innen das Ritual im Moment kreativ zu gestalten. Durch die Verbindung von künstlerischer Exzellenz mit partizipatorischen Praktiken bietet SnakeAwake einen kulturübergreifenden Raum für persönliche und kollektive Transformation.

Performance-Veranstaltung
Snake Awake ist eine 30-minütige ortsspezifische Performance, die im Juli 2024 an verschiedenen Orten (zunächst in Hamburg) im Stil eines Flashmobs stattfinden wird. Sie besteht aus: acht Tänzern und Tänzerinnen, zwei Live-Musikern, zwei Sängerinnen und Playback-Tracks.

Team

Kreatives Team
STEPHANIE BANGOURA, Konzeption und künstlerische Leitung
MAIMOUNA JALLOW, künstlerische Leitung
CARMELITA SIWA⁩, Choreographie
ANETTE STANGENBERG, musikalische Produktion und Gesang
KELVYN HALLIFAX, musikalische Produktion und Studio
LASSE BUCCHOP⁩, Film
MIRIAM DEL BARRIO⁩, Choreographie Assistenz
GILBERTO FERREIRA, Projektmanager und musikalische Koordination
CAMILO BUENO DE LEON, Sound-Ingenieur

Tänzer und Tänzerinnen
HAMZA PRIMO
LAURA VECHOT
⁨MIRIAMBA
NICOLÁS VIGNOLO
RODOLPHO SAGBO
YESHIHAREG COMAS

Musiker und Sängerinnen
ANNETTE STANGENBERG, Stimm-Performance
TEMMIE OVWASA, Stimm-Performance
MASSA DEMBELE, Multi-Instrumentalist
ALI DIARRA, Multi-Instrumentalist
SOLO DIARRA, Multi-Instrumentalist

Partner:
Associació Afro Alamuta
Co-funded by the European Union

 

Logo Spirale Tanz der Kulturen

Lass Dich ausbilden in Ritueller Tanzpädagogik

Wenn Du Tanz kreativ in Gruppen anleiten willst…

mehr lesen