...
Home » Team » Miriamba Tanz

Miriamba

Tanz

Miriamba ist Tänzerin der Mandinka Traditionen und lebt in Hamburg, Barcelona und der Casamance. Als Angehörige einer kulturellen Minderheit und einer politisch aktiven Familie ist der Katalanin der Kampf um Selbstbestimmung und Anerkennung seit Kindesbeinen vertraut.

Als Anwältin spezialisierte sich Miriam del Barrio im Master auf Einwanderungs- und Arbeitsrecht. Ihr sozial politisches Engagement ist fester Bestandteil ihres Lebens, ob beim Committed Community of Development Trust in Bombay (Indien), beim Europäischen Freiwilligendienst in Marseille (Frankreich) oder als Stipendiatin am Institut für Menschenrechte in Barcelona.

Heute ist sie Aktivistin in der Casamance und setzt sich ein für mehr Selbstbestimmung der ländlichen Bevölkerung und dem Schutz des Naturparadieses in der Casamance. Regelmäßige Tanzreisen zwischen der lokalen Bevölkerung und internationalen Künstler:innen fundieren ihre interkulturellen und sozialpolitischen Aktivitäten. Miriam versteht sich als Brückenbauerin zwischen den Kulturen und konzipiert Tanz Austausch Programme sowie Künstlerresidenzen zwischen verschiedenen afrikanischen und europäischen Ländern.

Miriam, Gründerin und Künstlerische Leitung der Kulturorganisation Afro Alamuta in Barcelona und dem Artistic Center in Casamance (CASA), Senegal ist Assistenz von Stephanie Bangoura und auf dem Weg die Rituelle Tanzpädagogik weltweit als Tänzerin zu vertreten.

Ihr beruflicher Schwerpunkt liegt seit 2021 in ihrer Tätigkeit als Tänzerin.

12 Jahre lernte sie die Mandinka- Tanz und Musik – Traditionen mit dem Meister Paty Momar Thioune.

Die Tänzerin und Perkussionistin entwickelte eine eigene Tanz – Lehr – Methode, die auf der Verkörperung der komplexen Polyrhythmen aus Westafrika basiert: Rhythmologie

Christina Rosa, Fanny Heuten, Vincent Harisdo, Koffi Koko sowie die Tänzer:innen von Foret Sacrée, der traditionellen Performance Gruppe der Casamance waren ihre Lehrer:innen im afrikanischen und zeitgenössischen Tanz.

Miriam, Künstlername Miriamba tritt regelmäßig als Tänzerin auf: Festivals “Casamance au Claire de Lune” in Österreich, in Senegal auf dem Abene Festivalo und dem Festival de cultura Diola. In Spanien bei Luz de Gas, Apolo 2, Festival Esperanzah, Artes de Calle, Festival Més que Ritmes und Festival de Cultures del Món. Mit Gruppen wie Foret Sacrée aus dem Senegal, Kenkeliba und Afro Alamuta aus Barcelona und der Bangoura Group aus Hamburg.

Als Pionierin in Europa in Dunduns Dance choreografiert sie eigene Tanz und Trommelperformances. Seit 2022 befindet sich die Tänzerin in der Ausbildung in Gestalttherapie und in Ritueller Tanzpädagogik mit Live-Musik.

„Ich freue mich, Teil des Teams von Tanz der Kulturen zu sein, fühle mich mit den Zielen und Aktivitäten zutiefst identifiziert. Ich danke dem Universum jeden Tag, dass ich diese Organisation kennenlernen und mich darin entwickeln und wachsen darf mit Stephanie Bangoura als meiner Führerin und Lehrerin“.

Logo Spirale Tanz der Kulturen

Mitmachen ?

Wir bieten…

mehr lesen

Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.