Home » Über uns

Tanz der Kulturen

Tanz der Kulturen e.V. ist ein Verbund von Künstler:innen und Pädagog:innen, der tänzerische Bühnenprojekte mit Livemusik im Bereich soziokultureller Bildung konzipiert und durchführt. Ziel des Vereins ist es, mit Menschen allen Alters und unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft persönlichkeitsstärkende Tanzworkshops und rituelle Performances mit Livemusik zu gestalten. Tanz der Kulturen e.V. hat sich darauf spezialisiert, eine transkulturelle und interdisziplinäre Tanzpädagogik zu erforschen, zu lehren und zu verbreiten. Der Verein trägt so zur Vernetzung von wissenschaftlichen und animistischer Theorie und Praxis für eine diverse Perspektive auf die Gesellschaft bei. Der Verein wurde 2018 gegründet.

Mit Ritualen zu arbeiten, bedeutet für uns, gemeinsam einen geschützten Raum zu kreieren. Indem jede:r sich als eigenmächtige Person erlebt und ihre:seine totale Einbindung in das große Ganze zu mehr Verständnis, Gleichgewicht und Versöhnung beiträgt. Was im humanistisch-animistisch angeleiteten Tanzritual geschieht, ist gleichzeitig höchst persönlich und revolutionär politisch.

Die Räume der Rituellen Tanzpädagogik sind Räume der Diversität, an denen Menschen mit unterschiedlichen Biografien, Interessen, Überzeugungen und Erwartungen und aus unterschiedlichen sozialen Lagen zusammenkommen. Diese Orte für alle, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung, Nationalität, Behinderung, Religion, Kultur, Aufenthaltsstatus, Alter, Klasse, Aussehen oder weiterer Zugehörigkeiten und Zuschreibungen, zu diskriminierungssensiblen Räumen zu machen, ist unsere gesellschaftliche Aufgabe und Verpflichtung.

Konkret heißt das: In unseren Tanzworkshops sind alle Körper und Erfahrungen willkommen. Wir vergeben Stipendien. BIPoC Tänzer:innen, Tanzlehrende, Musiker:innen und Heiler:innen sind sowohl Wunschteilnehmende als auch aktiv Mitwirkende in unseren Konzepten und Strukturen. Um dies institutionell und mitmenschlich zu ermöglichen, befinden wir uns in einem tiefgreifenden Prozess des (Ver-)Lernens und Sensibilisierens für koloniale Kontinuitäten unter professioneller Begleitung.

Unser Leitbild

Unsere Grundwerte

  • Jeder Mensch hat durch seine Geburt ein Recht auf Zugehörigkeit, Freiheit und Glück.
  • Wir betonen Gemeinsamkeiten bei Anerkennung aller Verschiedenheiten, um loyale und solidarische Gemeinschaften zu bilden. Verschiedenheit bedeutet Reichtum für unsere Gemeinschaftsbildung.
  • Wir erkennen jegliche Realitäten, subjektive Wahrnehmungen und Empfindungen bedingungslos an. Wir glauben an die heilende Kraft des Zuhörens, Mitfühlens und Mitteilens.
  •  Verantwortung und Bewusstsein für das eigene Denken, Sprechen, Handeln und Fühlen ist absolut, denn alles Tun hat eine energetische Konsequenz, jenseits von Moral. So verstehen wir unseren transkulturellen Ansatz.
  •  Antirassismus, Antidiskriminierung und Diversitätssensibilität bedeutet für uns, aktiv gegen Machtmissbrauch, sexuelle Belästigung und Mobbing vorzugehen, wo immer sie uns begegnen.
  •  Wertschätzung, Selbstbestimmtheit, Mut, Konfliktfähigkeit, Humor und Großzügigkeit sind wichtige Werte, die wir lieben und leben.

Was wir tun:

Wir bilden aus in Ritueller Tanzpädagogik mit Livemusik in Hamburg und international: Unserem innovativen Ansatz in der Tanzpädagogik, in dem animistische Prinzipien und humanistische Psychologie miteinander verschmelzen.

Mit diesem Ansatz realisieren wir soziokulturelle Bildungsprojekte mit internationalen Kooperationspartnern und hochqualifizierten Künstler:innen und Therapeut:innen. Mit unserem Performance-Projekt wagen wir es darüber hinaus, das animistisch-humanistische Tanzritual aus dem geschützten Workshop-Space auch als öffentliche Inszenierung zu etablieren.

Wir verstehen unsere Arbeit als forschende Praxis, entlang der Frage: Wie können wir das Ritual als Kernelement animistischer Heiltraditionen in die zeitgenössische Kunst und Pädagogik „tanzend“ übersetzen und integrieren?

Als Projektträger von ERASMUS+ Projekten im Bereich der Erwachsenenbildung führen wir Mobilitäten von Einzelpersonen durch und schaffen strategische Kooperationspartnerschaften, um die Rituelle Tanzpädagogik international zu verbreiten und weiterzuentwickeln. Unsere Ziele sind dabei die Internationalisierung der Rituellen Tanzpädagogik, die Digitalisierung von unseren Lehr- und Lernangeboten sowie die herrschaftskritische Sensibilisierung unseres Teams für die Arbeit in transkulturellen Kontexten. Gemeinsam mit internationalen Parnterorganisationen entwickeln wir zudem innovative Methoden und stehen in wertvollem Austausch von Good Pracitce, wie die Rituelle Tanzpädagogik mit Livemusik noch mehr Zielgruppen, Professionen und Arbeitskontexten zugänglich gemacht werden kann. Kompetenzentwicklung, soziale Inklusion durch Kunst und Kreativität sowie Nachhaltigkeit sind Werte, die unsere ERASMUS+ Projektaktivitäten leiten. Diese setzen wir beispielsweise um durch Green Travel, wann immer möglich, vegetarische Verfplegung, Förderung von sozial benachteiligten Teilnehmenden und zielgruppengerechte Bildungsangebote.

Ziele und Vision:

Ziel unserer Arbeit ist die De-stigmatisierung von afrikanischen und überhaupt traditionellen Tanzformen. Wir streben einen Paradigmenwechsel in der Tanzpädagogik an hin zu Tanzen als Praxis um mit sich, anderen und der Welt in Verbindung zu kommen und weg vom Tanzen als leistungsorientierte Disziplin. Im Zusammenspiel von Tanz, Theater und Musik beleben wir dabei animistische Prinzipien. Je mehr Menschen auf diese Art tanzen, desto ausgeglichener die Schwingungen auf der Welt. Daher liegt es uns besonders am Herzen, eine Gesellschaft der tanzenden Freund:innen zu schaffen.

Selbstverpflichtung

Wir, das Team von Tanz der Kulturen, verpflichten uns zu ständiger Selbstreflexion und Weiterbildung. Wir streben eine Entwicklung von Innen nach Außen an. Wir betrachten diese Bewusstseinsarbeit als einen Prozess, den wir aktiv und kontinuierlich betreiben. Dafür lassen wir uns als Team und auch individuell regelmäßig coachen und supervisionieren.

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden! Gerne informieren wir dich über unsere aktuellen Aktivitäten.

X